Andacht zum Israelsonntag

Am 16.08.2020 um 10.30 auf dem Andachtsplatz im Friedwald Wehen

Zart und verhalten oder lebhaft und fröhlich – in der Andacht zum Israelsonntag erklingt jüdische Musik. Die israelische Klarinettistin Irith Gabriely, „Queen of Klezmer“ und Dekanatskantor Thomas Wächter (Akkordeon) spielen Eigenkompositionen und Klezmerstücke aus ihrem Duo-Programm.

Der Israelsonntag beleuchtet das Verhältnis von Juden und Christen. Antisemitismus ist nach wie vor eine Realität in unserer Gesellschaft.
Er hat viele Gesichter: gewalttätige Übergriffe auf Jüdinnen und Juden, Schändung jüdischer Gräber, die Leugnung und Relativierung nationalsozialistischer Verbrechen gehören ebenso dazu wie Verschwörungstheorien. Auch im Alltag begegnen antijüdische Klischees, wenn z.B. scheinheiliges Verhalten als „pharisäerhaft“ bezeichnet wird oder der biblische Satz „Auge um Auge, Zahn um Zahn“ irreführend als alttestamentliches „Rachegebot“ bezeichnet wird.

Bei schlechtem Wetter findet die Andacht um 11.00 Uhr in der Ev. Kirche Wehen statt.

Um eine Voranmeldung unter Telefon 06128 98 20 88 oder per E- Mail an kirchengemeinde.wehen@ekhn.de wird gebeten. Benötigt werden Name, Vorname, Adresse und Rufnummer.

Angedacht am 19.07.2020

Mit Pfarrerin Ingrid Wächter und Dekanatskantor Thomas Wächter und Sängerinnen und Sängern unserer Chöre.
Produktion: Jakobus Schneider/Kamerawerft.

Zum 6. Sonntag nach Trinitatis am 19.07.2020 – sind wir wieder ins Grüne gefahren: dieses mal auf einen unserer Lieblingsplätze in der Region: dem Wanderparkplatz und Picknickplatz am Trompeterweg im Wildpark.

Außerdem halten wir einen kleinen Rückblick auf das Projekt „Angedacht“. Es hat uns viel Spaß gemacht, Wort und Musik in das Format Videoandacht zu übersetzen.

Angedacht geht mit dieser Folge in die Sommerpause. Nach den Ferien werden wir die Videoandachten mit neuen Ideen und in neuer Form fortsetzen. Wie immer freuen wir uns auf Feedbacks und Anregungen!!!

Am Ende der Andacht singen wir gemeinsam das Lied EG+ 37 „Möge die Straße“ die Strophen 1+4.

Wir wünschen Euch eine schöne Ferienzeit einen gesegneten Sonntag!

Ingrid und Thomas Wächter

Jack Schneider

Unsere Gottesdienste in der Ferienzeit

Hier finden Sie unsere nächsten Gottesdienste in der Übersicht:

DatumUhrzeitOrt
19.07.20Angedacht Youtube-Andacht
26.07.2010:30Wald-Andacht im Friedwald Wehen mit Prädikant Ewald Schillai und Mitgliedern des Posaunenchors Breithardt
02.08.20Predigt to go an der Kirchentür
09.08.2010:30Friedwald-Andacht
16.08.2010:30Wald-Andacht im Friedwald Wehen zum Israelsonntag mit Pfarrerin Ingrid Wächter, Irith Gabriely, Klarinette und Thomas Wächter, Akkordeon
23.08.20Predigt to go an der Kirchentür
30.08.2010:30Wald-Andacht im Friedwald Wehen mit der Folkband
06.09.20Dekanats-Online-GD Livestream

Bei allen Präsenzgottesdiensten bitten wir um eine Voranmeldung. Telefonisch unter 06128 98 20 88 oder per E- Mail an kirchengemeinde.wehen@ekhn.de.
Damit wir die Teilnehmer*innenliste erstellen können, benötigen wir Name, Vorname, Adresse, Rufnummer.

Angedacht am 21.06.2020

Kurzandacht zum 1. Sonntag nach Trinitatis am 21.06.2020 aus der Ev. Kirche Wehen.
Mit Pfarrerin Ingrid Wächter und Dekanatskantor Thomas Wächter.
Produktion: Jakobus Schneider/Kamerawerft.

Premiere am 21.06.2020 um 10:00 Uhr

Gemeinsam singen wir das Lied EG+ 35 „Kommt herbei, singt dem Herrn“ die Strophen 1-4.

Der erste öffentliche Gottesdienst nach der durch Corona bedingten „Zwangspause“ findet am 28. Juni um 10.30 Uhr auf dem Andachtsplatz im Friedwald Wehen statt. Auf Abstand und ohne Gemeindegesang, mit der Folk-Band, wird die Andacht im Freien etwas anders sein als gewohnt. Es gibt viele gute Argumente, Präsenzandachten möglichst im Freien zu gestalten: eure Rückmeldungen, die Jahreszeit und last but not least die weitaus geringere Infektionsgefahr im Freien.

Bei allen Präsenzgottesdiensten bitten wir um eine Voranmeldung. Telefonisch unter 06128 98 20 88 oder per E- Mail an kirchengemeinde.wehen@ekhn.de oder ingrid.waechter@ekhn.de.
Damit wir die Teilnehmer*innenliste erstellen können, benötigen wir Name, Vorname, Adresse, Rufnummer.

Wir wünschen Ihnen und Euch einen gesegneten Sonntag!

Ingrid und Thomas Wächter